Die DZG

1974 gründeten Eltern an Zöliakie und herpetiformis Duhring erkrankter Kinder die Deutsche Zöliakie-Gesellschaft (DZG). Damals war die Verfügbarkeit glutenfreier Lebensmittel in jeder Stadt und jedem Dorf Traum, Ansporn und Ziel. Im Zentrum der Vereinsarbeit stand eine Aufstellung glutenfreier Lebensmittel, damals nicht mehr, als eine kurze Liste.

Datenbank "Einkaufen mit Zöliakie - Aufstellung glutenfreier Produkte"

Mitglieder können die Datenbank "Einkaufen mit Zöliakie" in Papierform als Wendebuch oder digital per Webseite und DZG-App nutzen. Das Wendebuch "Einkaufen mit Zöliakie" wird durch Ergänzungshefte aktualisiert, die mit der Mitgliederzeitschrift DZG aktuell geliefert werden.

DZG-Akademie

Ob Backen, psychologische Hilfe im Umgang mit Zöliakie, Seminare für neudiagnostizierte Kinder und Erwachsene, Informationsabende für Fachkräfte an Kitas und Schulen sowie viele weitere Themen bietet die DZG Akademie in Präsenz und Online.

Essen außer Haus

Die DZG versucht einen Herzenswunsch aller Menschen mit Zöliakie zu erfüllen, sicher außer Haus zu essen. Ob Gemeinschaftsverpflegung in Kitas, Schulen, Senior*innenheimen, Wohngruppen älterer oder behinderter Menschen, Reha-Einrichtungen und Kliniken oder Restaurants. Wir suchen den Dialog, befragen Service und Küche, bieten Schulungen an, erfassen unsere Erkenntnisse in einer neuen Datenbank und stellen unser Wissen unseren Mitgliedern zur Verfügung.

Veranstaltungen

Wir organisieren eigene Veranstaltungen, wie den Welt-Zöliakie-Tag und das glutenfreie Oktoberfest, kooperieren mit Messen und Kliniken, sind als Veranstalter und als Gäste auf Veranstaltungen präsent und für sie da.

Ehrenamtspflege

180 Kontaktpersonen für Zöliakie unterhalten regionale Zöliakie-Gruppen, helfen Menschen mit Zöliakie bundesweit mit Rat und Tat und bieten Termine mit vielfältigem Programm an. Mitglieder finden auf unserer Website Zöliakie-Gruppen in ihrer Nähe und können sich regelmäßig über deren Programm informieren lassen. 

Öffentlichkeitsarbeit

Wir stehen TV-Sendern, Radio, Nachrichten-Agenturen, Zeitungen und Zeitschriften in Interviews zur Verfügung und teilen unser Wissen jederzeit auf Anfrage. Wir kontaktieren Journalisten in Pressemittelungen zu interessanten und neuen Aspekten der Zöliakie, informieren in Fachzeitschriften Pflegekräfte, Erzieher*innen und Gastronomie. Wir sind auf Facebook und Instagram präsent und in Kontakt mit Usern, Bloggern und Influencern.

Vereinsmagazin

Vier Mal im Jahr erscheint unser Vereinsmagazin „DZG Aktuell“ gespickt mit interessanten Artikeln über Ernährung, Vereinsarbeit, Wissenschaft, Reisen und vieles mehr. Unterhaltsam. Informativ. Lesenswert - die „DZG Aktuell“.

Publikationen

Ob Neuigkeiten auf unserer Website, Informationen im Newsletter, Fakten in Flyern und Broschüren zu allen Themen rund um die Zöliakie - all das bietet die DZG.  Die „Bitte an den Koch“ für Reisende und Urlauber ist in vielen Sprachen erhältlich, viele Flyer ebenso. „Zöliakie in leichter Sprache“ erklärt Erkrankung und Diät für alle verständlich, Kinder finden Geschichten über Zöliakie als Film, Comic und Geschichten zum selbst lesen oder vorlesen lassen. Checklisten für viele Lebensbereiche der Zöliakie sind für Mitglieder abrufbar. 

Digitaler Auftritt

Eine Website mit vielen exklusiven Inhalten für Mitglieder, eine App für den glutenfreien Einkauf, eine Datenbank „Essen außer Haus“ und digitale Seminare (LOS). Seit 2022 verbessert die DZG ihren digitalen Auftritt.  

Dialog mit Herstellern

Jährlich lädt die DZG Hersteller glutenfreier Lebensmittel zum Austausch. In Lizenz vergibt die DZG die durchgestrichene Ähre der AOECS, dem Dachverband aller europäischen Zöliakie-Gesellschaften. Auf einen Blick wird deutlich, ob ein Produkt glutenfrei ist und ob dies in einem unabhängigen Labor bestätigt wurde. Das Gütesiegel der AOECS und DZG – maximale Sicherheit auf einen Blick.

Kontaktsuche mit der Politik

Wir suchen das Gespräch mit der Politik, hoffen auf mehr als nur Lippenbekenntnisse. Ein schwerer Weg, der in langsamen Tempo beschritten wird. 

Beratung

Sie sind Mitglied und haben Fragen zu Ernährung oder Medizin? Nutzen sie unsere telefonische Ernährungsberatung sowie die medizinische Telefonberatung bei Frau Dr. Baas. Sie haben Fragen zu ihrer Mitgliedschaft oder zur DZG? Unsere Kolleg*innen am Service-Telefon helfen gerne. 

Studien  und Wissenschaft

Wir informieren unsere Mitglieder über neueste Studien zu Zöliakie, rufen zur Teilnahme an Studien auf, stehen in regelmäßigem Austausch mit Mediziner*innen und Expert*innen zu Zöliakie, die als Wissenschaftlicher Beirat der DZG angeschlossen sind. Wir finanzieren das Deutsche Zöliakie-Register, das durch Befragung Zöliakie-Erkrankter Schwachstellen in Diagnostik und Nachsorge aufdeckt und Verbesserungen anregt. So gut wir es vermögen, gehen wir der Zöliakie auf den Grund.

Europäischer Dachverband der nationalen Zöliakie-Gesellschaften AOECS

Als Mitglied der AOECS (Association of European Coeliac Societies) ist die gemeinsame Vertretung der Interessen der Zöliakiebetroffenen in Europa ein wichtiges Anliegen der DZG.

Die DZG

Wir in der DZG sind nur ein kleines Team, stellen uns vielen Herausforderungen und geben unser Bestes für Menschen mit Zöliakie. Wir wünschen uns, dass Sie uns durch ihre Mitgliedschaft unterstützen. Dies wäre ein Beitrag der Solidarität und erhöht unsere Chancen in Politik und Gesellschaft Gehör zu finden sowie die Lebensqualität für Menschen mit Zöliakie zu steigern.

Vereint. Aktiv. Glutenfrei.

Ihre DZG